© Copyright 2005 - 2018  Frank Mikley - Imkerei-Album: 070609
Tagebuch Juni 2007
[anderes Album] [Begriffe] [Textmode] [Startseite]

[weitere Bilder]

index pictureindex picture
index pictureindex picture
index pictureindex picture
index pictureindex picture
index pictureindex picture
index pictureindex picture
index pictureindex picture 
[weitere Bilder]
[anderes Album] [Begriffe] [Textmode] [Startseite]
[Bild davor][älteres Album]  [ÜB][jüngeres Album][nächstes Bild]

Hier legt die Königin gerade ein Ei. Dazu ist sie von oben nach unten über die Wabe gelaufen und hat gerade ihren Hinterleib in die Zelle gesteckt, um das Ei (den "Stift") auf den Zellboden zu heften. Sie macht das immer von oben nach unten, mit dem Kopf nach unten. Bei diesem Vorgang erfühlt sie auch noch die Zellgröße. In diesem Fall ist es einen normale, kleine Zelle für eine Arbeiterin und deshalb wir das Ei auch noch von ihr, aus dem Vorrat der Samenblase, befruchtet. In eine größere Zelle, für Männchen (Drohnen) würde sie dagegen ein unbefruchtetes Ei legen, siehe auch bei Parthenogenese.

big picture
Valid HTML 4.0!   Valid CSS!   Kampf der SPAM!

9 : 2.144.661 :