© Copyright 2005 - 2019  Frank Mikley - Imkerei-Album: 060615
Tagebuch Juni 2006
[anderes Album] [Begriffe] [Textmode] [Startseite]

[weitere Bilder]

index pictureindex picture
index pictureindex picture
index pictureindex picture
index pictureindex picture
index pictureindex picture 
[weitere Bilder]
[anderes Album] [Begriffe] [Textmode] [Startseite]
[Bild davor][älteres Album]  [ÜB][jüngeres Album][nächstes Bild]

Schwarmkontrolle durch das Abkippen der zweiten Brutraumzarge. Der darüber liegende Honigraum, die dritte Zarge,

Zarge
[schließen]
Eine Zarge ist genau eine Etage (ein Magazin) einer Beute. Siehe auch "Beute" und "Magazin".
Ein Bienenvolk benötigt auf Grund der Dynamik in der Volksstärke im Jahreslauf nacheinander 2, 1, 2, 3 (oder gar 4) und schließlich wieder 2 Zargen. Ab der Nutzung der dritten Zarge ist über der zweiten ein Absperrgitter eingelegt, so dass im oberen Bereich (Honigraum) nicht gebrütet, sondern nur Honig eingelagert werden kann.
wurde vorher abgenommen. Wenn keine Zellen in den Wabengassen zwischen der ersten und der zweiten Zarge zu sehen sind, ist dies nur ein Arbeitsaufwand von 5 Minuten pro Volk.

big picture
Valid HTML 4.0!   Valid CSS!   Kampf der SPAM!

37 : 3.285.289 :